Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Deutsch

Das Projekt LaUD23 wurde 2005 vom Ex-Punkrock Gitarristen und Sänger KP1 gegründet.

 

Irgendwo zwischen Dark Electronic, Industrial, Experimental, Power Noise und Hardcore lassen sich die Songs dennoch nur selten einem Genre genau zuordnen.         

 

Charakteristisch sind vor allem die aggressiven Beats und der völlige Verzicht auf Gesang. Stattdessen werden meist Sprachsamples verschiedenster Herkunft verwendet z.B. aus Filmen, Serien, Reportagen oder politischen Reden.

 

In oft sarkastischer, ironischer oder brutaler Weise werden in den Tracks Gefühle, Gedanken oder Meinungen des Künstlers in Töne gefasst, die trotz Störgeräuschen größtenteils tanzbar bleiben.

 

Seit Gründung des Projekts gab es einige Konzerte, Veröffentlichungen auf Samplern sowie selbst produzierte Alben.

 

Des Weiteren arbeitete KP1 des Öfteren mit anderen Künstlern zusammen, remixte deren Tracks, sprach Texte ein oder mixte musikalische Untermalungen von Shows.

English

The Industrial, Noise, Experimental project LaUD23 was founded
in 2005 by the EX punk rock guitarist and singer KP1.


Characteristic features are the aggressive beats and the complete
renunciation of singing. Instead, most speech samples are used
from different backgrounds: from movies, series, news reports
and political speeches.

 

At various concerts LaUD23 rocks the dance floor again and again
and proves the excellent danceable of the tracks.

e-max.it: your social media marketing partner

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren